vom goldenen

Fuchsbau

unsere Golden Retriever

 

 

ensch was war die Freude groß, als Amy und Leni, ein paar Tage bei uns zu Besuch waren. Die beiden Damen waren erst ganz verdutzt, als sie sich hier wieder getroffen haben. Erst wurde gebrummt, die Zähne würden gezeigt und zum Schluss zeigten Beide noch, was für eine tolle Bürste sie haben. Nachdem sie gemerkt haben, oh wir sind ja verwandt, gab es kein Bremsen mehr. Mama Malouchen zog es vor, schlafen zu gehen und Chesto konnte sich gar nicht entscheiden. Schwimmtraining und lange Spaziergänge waren natürlich ein Muss. Amy kannte ja bereits von Holland das Element Wasser und war nicht mehr zu halten. Leni war erst etwas schüchtern, wollte ihrer Schwester Amy aber in Nichts nachstehen und schwups war auch sie im Wasser. Amy und Leni haben sich zu tollen Hündinnen entwickelt. Wir, Malouchen & Chesto sind super stolz auf die beiden Ladies.